Wanderung in den Vogesen
vom 17. - 20. Juli 2008
mit Heiko, Helmut, Rainer und Wolfgang

 
   
  Home
  Mountainbike
  Segeln
  Wandern
  Bildergalerie
  Verein
  Jahrgang
  Kontakt
  Gästebuch
  Links
   
   
 
 

Wir starteten die Tour, wie so oft, mit einem fröhlichen Abend
in Freiburg, der im Biergarten von Feierling fortgesetzt und
später auf der Empore beendet wurde. Leider mussten wir dieses
Mal auf unseren bewährten Freiburg - Führer Manni verzichten.

  Nach einer ca. einstündigen Fahrt am Freitag Morgen kamen wir in Mittlach an und starteten in Richtung Col de la Schlucht.
 
 
 
Es begann gleich mit einem Pfad durch den Wald auf einem herrlichen Wanderweg.
 
 

Am Lac de Fischboedle machten wir
unsere erste Rast

 

 
  Es ging weiter auf schönen Wanderwegen und wir hatten
wie immer viel Spaß.
   

 

Nach wenigen Kilometern erreichen wir den
Lac de Schiessrothried an
dessen Ufer wir wieder eine kurze Pause einlegten.

 
 
 

An der Süd-Ostflanke des Le Petit Hohneck vorbei
kamen wir an die "Ferme-Auberge le Gaschney".
Dort machten wir unsere Mittagspause.

 
Über steinige Pfade,.......
 
...Felsen,
 
.....Brücken mit und ohne Geländer,
 
mit einer herrlichen Aussicht auf die Vogesen,
 
......kamen wir zur Auberge Frankenthal.
 
 

Bei Wein, Bier, Munsterkäse und Speck
ließen wir es uns gut gehen.

 

 

 

Nach der Auberge Frankenthal begann der
schwierigste aber auch der schönste Teil der heutigen Etappe.

 
 
 

Über steile, steinige Pfade immer am Hang
entlang, kamen wir schließlich zum
"Col de la Schlucht".

 


Dort wurden wir mit einer herrlichen Weitsicht belohnt.

 


Von dort war es nicht mehr weit bis zu unserem heutigen
Ziel der "Auberge des 3 Fours".

 

 

 

 

 

 

 

In der Auberge hatten wir einen
schönen Abend,.......

... der Rainer, der Helmut, der Heiko und ich
Am nächsten Morgen starteten wir in Richtung le Hohneck
 
Über Le Hohneck und Le Kastelberg
 
mit schönen Aussichten auf die Bergwelt der Vogesen.
 
Der Lac de Schiessrothried von oben
 
 
Ferme Auberge Firstmiss Lac d' Altenweiher
 
die letzte Rast bevor wir wieder nach Mittlach kamen.
 
Am Tag der Heimfahrt besichtigten wir noch den Weinort Riquewihr
 
mit den schönen alten Gassen und Wirtschaften.
 

 

 

 

 

 

 

Es waren wieder wunderschöne Tage mit einmaligen Erlebnissen,
viel Spaß und tollen Eindrücken für.....

den Helmut, den Heiko, den Rainer und mich

 

©  Webseite erstellt von Wolfgang Preuss